Von Oliver Vogel veröffentlicht am 15. Januar 2017

Dieser Beitrag beschreibt, wie die optimale Struktur Ihre Web-Auftritts aussehen sollte. Falls Sie vorhanden, Ihr Internet mit WordPress zu realisieren empfehle ich Ihnen zusätzlich den Artikel “Die optimale URL-Struktur in WordPress umsetzen“, in dem die konkrete Umsetzung dieser Struktur beschrieben ist.

So einfach es klingt, so schwierig ist es!

Die optimale URL-Struktur für Ihren Internet Auftritt will wohl überlegt sein, denn

Das nachträgliche Ändern Ihrer URL-Struktur ist im besten Fall mit extremen Aufwand verbunden, im schlimmsten Fall schlichtweg unmöglich!
Warum das so ist, nun ganz einfach… Sobald Sie bei den Suchmaschinen gelistet sind und sich dort mittels SEO mühsam hochgearbeitet haben, bedeutet eine nicht optimal und professionell durchgeführte Änderung der URL-Struktur den komplett-Absturz im Ranking. D.h. Sie können mit Ihrer Web-Site wieder bei 0 beginnen. Möchten Sie das? Ich denke, diese Frage ist schnell mit einem “Um Himmels-Willen – Nein!” beantwortet und Ihnen ist jetzt klar, dass Sie zum Beginn der Realisierung Ihrer Internet-Seite über die optimale Struktur nachdenken müssen.

Was ist denn nun die optimale URL-Struktur?

Dies lässt sich nicht so einfach pauschal beantworten, da es extrem von Ihrem Internet-Auftritt, Ihrer Firma und Ihrem Geschäftsmodell / Portfolio abhängt. Das liegt daran, dass sich zwei Tatsachen “kreuzen”.

  1. Für die Suchmaschinen gilt: “Je weiter links ein Begriff steht, desto wichtiger ist er für das Ranking.”.
  2. Für die Besucher (Menschen) gilt: “Je besser die URL Strukturiert ist, desto besser finde ich mich zurecht.”

Ein Beispiel: Besser für Suchmaschinen: muv.com/arbeitsplatz Daraus lesen die Suchmaschinen, dass arbeitsplatz ein wichtiges Thema ist, da es ganz links (direkt hinter der Domain steht). Besser für Menschen: muv.com/portfolio/hard-und-software/arbeitplatz Daraus lesen die Menschen, dass die Seite arbeitsplatz eine Hard- und Software – Lösung darstellt und dass es wohl noch weitere Hard- und Software gibt, die Meins und Vogel anbietet.

Unsere Struktur:

Uns ist der Mensch wichtiger als die reine SEO-Lehre, als die Suchmaschinen. Allerdings wollen wir auch nicht zu viel SEO-Potential verschenken. Deshalb haben wir bei Meins und Vogel uns dazu entschieden, so viel Unterebenen wie nötig aber gleichzeitig so wenig Unterebenen wie möglich zu verwenden. In diesem konkreten Beispiel haben wir muv.com/arbeitsplatz verwendet. Für die Suchmaschinen steht nun arbeitsplatz an erster Stelle von links. Für den Menschen haben wir ein klar strukturiertes Menü Portfolio, in dem es einen Menüpunkt Hard- und Software gibt. Somit ist klar, dass es sich um eine Hard- und Software Lösung handelt und dass wir noch weitere Hard- und Software anbieten. In unseren Augen ein guter Kompromiss. Bei unserem Blog z.B. haben wir uns dazu entschieden die Unterebene infos einzuführen. Direkt darunter befinden sich dann alle Informationen. Der Vorteil dieses Lösung ist die klare Struktur – alle Informationen liegen unter infos – und gleichzeitig die Möglichkeit, die Kategorien jederzeit ändern zu können, ohne die URL der einzelnen Einträge dadurch ändern zu müssen.

Ihre Lösung:

Nun, wie bereits gesagt, lässt sich dies nicht pauschal beantworten. Außerdem will es auch gut überlegt sein. Deshalb mein Rat:

Entscheiden Sie dies nicht aus dem “hohlen Bauch heraus”. Überlegen Sie es sich genau. Falls Sie nicht sicher sind, holen Sie sich in diesem Fall professionelle Hilfe!
Ein paar “Faustregeln” bzw. Entscheidungshilfen will ich dennoch geben.

  • Wenn Ihr Business extrem von Google und Co. abhängig ist, dann optimieren Sie so gut es geht für Suchmaschinen. Die Kunden werden dann in der Suchmaschine suchen, von dort aus zu Ihnen gelangen, kaufen und wieder weg sein (z.B. online-Shop mit aggressiven Preisen)
  • Wenn es bei Ihrem Business mehr um langfristige Geschäftsbeziehungen geht (wie z.B. bei uns) dann stellen Sie den Menschen in den Vordergrund. Natürlich wollen Sie Neukunden gewinnen (wer will das nicht), aber es geht in diesem Fall mehr um wiederkehrende Besucher. Diese müssen sich bestmöglich zurecht finden.
  • Versuchen Sie, die Struktur so zu wählen, damit sie später auf keinen Fall geändert werden muss. (So haben wir z.B. alle Informationen nicht unter die entsprechende Rubrik eingeordnet, sondern unter /infos/. Wenn wir nun die Rubrik ändern, so ändert das nicht die URL des Beitrags!)