Von Oliver Vogel veröffentlicht am 21. März 2017
Um Ihre Seite optimal zu schützen muss der Zugriff von Außen so gut wie möglich gesichert sein. Hierbei sind zu unsichere Passwörter oftmals die Ursache für einen unbefugten Zugriff.

Dieses Problem kann durch die Verwendung der 2-Faktor Authentifizierung vermieden werden, da hierbei zwingend das Smartphone/Tablet, etc. des entsprechenden Nutzers notwendig ist um eine Anmeldung durchzuführen.

Installation

Um die 2-Faktoren Authentifizierung zu verwenden wird das WordPress Plugin “Google Authenticator”
benötigt. Dieses ist kostenfrei und im Plugin Store von WordPress zu finden. Das Plugin selbst benötigt keine Konfigurierung und muss so lediglich installiert und aktiviert werden.

Konfiguration der Nutzer

Sobald das WordPress Plugin installiert ist kann jeder WordPress Nutzer unter seinem Profil die 2-Faktor Authentifizierung aktivieren.

Aktivieren Sie hierzu den Google Authentifikator und geben Sie anschließend die Beschreibung des WordPress-Authentifikators an.
( Diese Beschreibung wird letztendlich in der App zu sehen sein ).

Nun benötigen Sie noch einen Authentifikator auf Ihrem Smartphone / Tablet, etc.
Wir emfpehlen hierfür den Google Authentifikator, da dieser häufig genutzt wird und äußerst benutzerfreundlich ist.

Sobald dieser Installiert ist kann die WordPress Installation mit der App verbunden werden.
Dies kann etweder durch das einscannen des QR Codes, oder durch die manuelle Eingabe der Bezeichnung und des Secrets erfolgen.

Anmeldung mit dem Authentifikator

Nach der Konfiguration wird nun in der App eine regelmäßig ablaufender Code mit der zuvor angegebenen Beschreibung angezeigt.

Für eine Anmeldung an WordPress wird dieser nun benötigt um Zugriff auf den Account des Benutzers zu erhalten.